Fragen wegen Bounce- und Batch-Processing bei 1und1.de

Fragen wegen Bounce- und Batch-Processing bei 1und1.de

Postby albert0346 » 11:42am, Sun 02 Sep, 2007

Hallo mitnand,

vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich probiere jetzt schon ziemlich lange, kriege es aber einfach nicht hin mit meinem PHPLIST bei 1und1.de.

Wenn ich Batch-Processing verwende und sende eine Email an eine nicht existierende Email-Adresse (als Test) dann werkelt PHPLIST bis ins Unendliche, sodass ich den Salat nur durchs Löschen der Email-Adresse stoppen kann. Es wird dabei KEINE Email an meine Bounce-Adresse gesandt.

Wenn ich Batch-Processing NICHT verwende wird auch KEINE Email an meine Bounce-Adresse gesandt und der Process wird mit der Nachricht (unter anderen) beendet: "Waiting for 900 seconds before reloading". Was ja höchstwahrscheinlich bedeutet dass nach 900 Sekunden noch einmal der Versuch gestartet wird an diese Email-Adresse zu senden. Was natürlich auch nicht sinnvoll ist.

Zu all diesem eine Bitte: Ist es möglich dass mir jemand von euch seine (verschleierten) config.php-Daten für die Batch- und Bounce-Einstellungen bezogen auf 1und1.de hier angibt. Das wäre toll!!

Vielen Dank im voraus.

Albert
albert0346
PL Geek
 
Posts: 53
Joined: 9:53am, Sat 18 Aug, 2007

Postby albert0346 » 7:38am, Fri 07 Sep, 2007

Ich habe einige Emails mit 1und1 ausgetauscht und folgendes herausbekommen:

. Es dürfen nur max. 300 Emails in 5 Minuten versandt werden. Es besteht keine Zeitbegrenzung beim Versand zwischen den einzelnen Emails. Dies ist eine zusätzliche Info und betrifft nicht das Bounce-Problem.

. Es wurde darauf hingewiesen dass bei keiner meiner Test-Emails die Option -f <Bounce> angegeben wurde. Dies ist die Email-Adresse die in $message_envelope angegeben wird - ich hatte sie natürlich angegeben. Somit ist da ein Bug in PHPLIST der $message_envelope nicht richtig übergibt - das ist meine simple Schlussfolgerung!

Bitte schreibt mir eure Meinung und Erfahrungen.

Albert
albert0346
PL Geek
 
Posts: 53
Joined: 9:53am, Sat 18 Aug, 2007

Postby Andyman » 8:31pm, Fri 19 Oct, 2007

Hallo Albert,

hast Du für das Bounce-Problem inzwischen eine Lösung? Mein Batch-Process läuft prima, nur hab ich leider über 300 Mail Delivery Failure, die alle händisch zu löschen ist mühsam.

Eine Bounce-Adresse hab ich eingetragen, es steht sogar in der Fehlermedung drin:
Errors-To: bounces@meinedomain.de

Aber an der Adresse kommt leider gar nichts an!

Wer weiß Rat?

Gruß
Andreas
Andyman
phpList newbie
 
Posts: 3
Joined: 3:01pm, Tue 13 Feb, 2007

Postby albert0346 » 9:59am, Sat 20 Oct, 2007

Hallo Andreas,

ich habe mir in den letzten Tagen immer wieder vorgenommen die Lösung zu posten, habe es aber immer wieder verschoben. Diese Lösung habe ich von einem anderen PHPListler. Es ist keine perfekte Lösung, aber immerhin ein Weg um PHPList auf 1und1.de zum laufen zu bringen. Wenn dies auch Benutzer von 1and1.com lesen, und Deutsch verstehen, könnte ich mir vorstellen dass auch bei denen diese Lösung funktioniert. Sie sieht folgendermaßen aus:

1. Bei 1und1.de MÜSSEN die folgenden Email-Adressen GLEICH sein:

a. Die FROM Adresse, die man in der Nachricht angibt.
b. Die $message_envelope Adresse, die für die Bounce-Emails vorgesehen ist.
c. Die $bounce_mailbox_user Adresse.
d. Die $phpmailer_smtpuser Adresse.

Daraus ergibt sich folgendes:

Wenn Kunden auf die FROM Adresse antworten, was sie eigentlich NICHT tun sollten, sind in diesem Email-Account nicht nur diese Antworten sondern auch die Bounces. Daraus folgt wiederum dass man bei $bounce_mailbox_purge und $bounce_mailbox_purge_unprocessed NICHT "1" angeben darf da dann nicht nur die Bounces sondern auch diese Nachrichten gelöscht werden.

Außerdem habe ich folgende Einstellungen verwendet:

- $bounce_protocol = 'pop';
- $bounce_mailbox_host = 'pop.1und1.de';
- $bounce_mailbox_port = '110/pop3/notls';
- define("MAILQUEUE_BATCH_SIZE",300);
- define("MAILQUEUE_BATCH_PERIOD",300);
- define('MAILQUEUE_AUTOTHROTTLE',1);
- define('USE_DOMAIN_THROTTLE',1);
- define("HTMLEMAIL_ENCODING","quoted-printable");
- define("TEXTEMAIL_ENCODING",'7bit');
- define("PHPMAILER",1);
- $phpmailer_smtpuser (siehe oben)

Mal sehen, ob du mit diesen Angaben die Sache zum Laufen bringst.

Ich meinerseits hab leider ein anderes Problem mit meiner 2.10.5 Version. Dies ist zwar ein anderes Thema, aber für alle die auch mir helfen wollen, hier ist der Link dazu:

http://forums.phplist.com/viewtopic.php?t=10913&highlight=

Vielen Dank im voraus für alle dortigen Antworten.

Albert
albert0346
PL Geek
 
Posts: 53
Joined: 9:53am, Sat 18 Aug, 2007

Postby H2B2 » 1:59pm, Sat 20 Oct, 2007

albert0346 wrote:- define("MAILQUEUE_BATCH_SIZE",300);
- define("MAILQUEUE_BATCH_PERIOD",300);
- define('MAILQUEUE_AUTOTHROTTLE',1);
- define('USE_DOMAIN_THROTTLE',1);

Diese einstellungen konnten moglich problematisch sein.
Mit die batch einstellungen versuchen sie 300 emails in 300 secunden (= 3600 emails/stunde) zu vesenden. Das ist zimlich schnell für ein 'shared host'. Besser kontrolieren sie die email limieten von 1and1.de.
Ref: http://docs.phplist.com/PhpListConfigSendRate

Auch glaube ich das es besser ist nicht direkt beim anfang 'experimental features' wie MAILQUEUE_AUTOTHROTTLE und USE_DOMAIN_THROTTLE zu benutzen. Oder man muss diese features erstens sehr grundig getest haben.
H2B2
Moderator
 
Posts: 7188
Joined: 1:51am, Wed 15 Mar, 2006

Postby albert0346 » 4:26pm, Sat 20 Oct, 2007

Danke H2B2.

Ich habe extra bei 1und1 nachgefragt, siehe Post vom 7.9. Sie schrieben, dass max. 300 Emails in 5 Minuten versandt werden dürfen.

MAILQUEUE_AUTOTHROTTLE und USE_DOMAIN_THROTTLE werde ich deaktivieren.
albert0346
PL Geek
 
Posts: 53
Joined: 9:53am, Sat 18 Aug, 2007


Return to German forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests